die Rallye war leider schnell vorbei

Die Rallye war für mich vorbei,bevor sie überhaupt angefangen hat.....Leider auch für Jannik Am Sonntag wäre der erste Fahrtag gewesen, vor dem Frühstück haben wir noch die Roadbooks eingelegt und den letzten Check der Bikers gemacht, anschließend gingen wir zum Frühstück. .....da begann das Drama. .....Urplötzlich habe ich die Kontrolle über meinen Körper verloren, es hat sich alles wild gedreht. Ich bin nur mit Mühe unter starkem Wanken und etwas Orientierungslos an meinen Platz zurück gekommen. Jannik War entsetzt wie wild sich meine Augen gedreht haben. Ich War total desorientiert, mir wurde unheimlich schlecht hatte Kopfschmerzen. Jannik hat mich dann ins Zimmern gebracht. .....ich konnte nicht mehr alleine laufen. Kürze Zeit später War der Rennarzt bei mir.....er konnte mit den Symptomen nicht wirklich was anfangen.Er hat mir dann eine Infusion angelegt ..... danach mussten wir uns alleine weiterhelfen. Die Rallye hatte bereits begonnen und nach 7 km hat sich der erste Fahrer abgelegt. Mein Zustand hat sich bis mittags nicht verbessert. Extremer Schwidel, Übelkeit, aufstehen und laufen ging gar nicht. Da unsere große Medikamenten Box schon im Lkw unterwegs zum nächsten Biwak war, hatten wir nur ein paar Medikamente im Rucksack. Weit und breit kein Arzt verfügbar und das nächste Krankenhaus in Split 70 km entfernt. Die folgende Nacht War nicht besonders angenehm. Keine Veränderung am nächsten morgen deshalb die Entscheidung ab nach Hause, egal wie. Jannik hat die Flüge umgebucht und einen Mietwagen organisiert. Ankunft zu Hause um 18.00 Uhr.....es war ein HöllenrittAnnette fuhr mich dann in die Klinik, Diagnose Entzündung von einem Nerv der für den Gleichgewichtssinn zuständig ist. Jetzt heißt es 14 Tage Cortison nehmen.Das war die IllyriaRaid 2017.Nach der lange Vorbereitung und der großen Vorfreude auf die Rallye war dies für uns beide sehr enttäuschend. Jannik.......Danke....!!!! Ohne dich hatte ich es nicht so schnell nach Hause geschafft.Nächstes Jahr starten wir wieder...!

twindero am 23.5.17 18:29, kommentieren

warte auf das Briefing

Alles vorbereitet......Bikes sind fertig, raten sind schon im LKW......Abendessen steht jetzt an........21:00 Fahrerbesprechung und Roadbookausgabe.Sau gute Stimmung im Fahrerlager......Morgen ist aber für den ganzen Tag bis Sarajevo Regen angesagt :-)))))

1 Kommentar twindero am 20.5.17 18:48, kommentieren

Fahrerlager

Sind in Split angekommen.....Fahrerlager ist eingerichtet......Bikes für die tech.Abnahme vorbereitet......Sind im Hafen beim essen.Im Fahrerlager ist eine tolle Stimmung

twindero am 20.5.17 12:51, kommentieren

Vorbereitungen zur ILLYRIA RAID

Bei der IllyriaRaid fährt auch mein Sohn Jannik mit.....freu mich sehr auf unser gemeinsames Abenteuer.

Die Vorbereitungen laufen ja schon lange.........

- IGE 2Stunden Rennen am 01.04.2017 in Aarbergen

 - IGE Trainingswochenende am 14.-17.04.2017 in Thionville

                http://www.igeonline.de/  

- Enduro Wochenende am 06.-07.05.2017 in Warching

                http://www.roadbooktouren.de/

                war mal wieder ein MegaWochenende mit Ali und Annette - DANKE

 

image imageimageimageimageimage

3 Kommentare twindero am 16.5.17 16:19, kommentieren

die BAJA war sehr anspruchsvoll

Die BAJA Deutschland wurde letztes Jahr in einem Braunkohle Tagebau in der Nähe von Leipzig ausgetragen.

Jannik war ja auch dabei und ist auch mitgefahren.......hat sich SUPER geschlagen.

Die Organisation / Ablauf / Teilnehmer.......alles wie bei einer Rallye wie man sich das vorgestellt.......DAKAR_Feeling.

Bikes fuhren an zwei Tagen 6 Runden a 45 Km nach Roadbook - Start war jeweils um 6:00....!!!!       

Stockdunkel - leichter Nieselregen bei 6Grad.

In der vierten Runde hat mich ein Sandhügel ausgebremst :-) War eigentlich zu langsam und im falschen Gang unterwegs - hätte in dieser Situation Gas geben müssen und das Vorderrad anheben.......war aber nicht.......Vorderrad blieb im Sand stecken und ich setzte die Fahrt über den Lenker fort :-) das ganze bei ca. 70km/h. Die Rippen fühlten sich danach etwas anders an.

In der 4ten Runde musste ich dann wegen tech. Defekt abbrechen.......Benzinzufuhr machte Probleme.

Jannik ist dann ach noch umgefallen, so dass wir uns am Sonntag entschlossen haben auf die Zuschauer Seite zu wechseln....leider.

2017 greifen wir aber wieder an....!  

 

 image image

  image image

   image image

 image

  

 

 

 

twindero am 11.5.17 22:45, kommentieren